Wappen 1 Freiwillige Feuerwehr Rieseby Wappen
 

Home

Aktuelles

Dienstplan

Einsätze

Archiv

Chronik

Fahrzeuge

Gerätehaus

Mitglieder

Jugendfeuerwehr

Kontakt

Links

Impressum

   
 

Fahrzeuge

 

MLF / (StLF 10/6)

LF 8

MZF

Fahrgestell:

MAN

Aufbau:

Schlingmann

Baujahr:

2010

Funkruf Nr.:

46/41/08

Besatzung:

1 - 5

Mittlere Löschfahrzeuge (MLF), nach alter DIN-Norm „Staffellöschfahrzeug“ (StLF) genannt, sind recht junge nach DIN 14530-25 genormte Fahrzeuge, die zwischen LF 10 und TSF-W einzuordnen sind. Sie schließen damit die Lücke für kleinere und mittlere Feuerwehren mit dem Bedarf an einem kleinen genormten Universalfahrzeug. Das Fahrzeug wird mit einer Staffel besetzt und hat max. 7,5 t Gesamtgewicht. Es hat mindestens einen Wasservorrat von 600 Litern, eine umfangreiche Löschausrüstung und in geringem Maß Gerät für technische Hilfe. Es wird wohl meist als Straßenfahrzeug ohne Allrad ausgelegt, um die 7,5 t Gesamtgewicht zu halten.

Fahrgestell:

Mercedes Benz

Aufbau:

Metz

Baujahr:

1988

Funkruf Nr.:

46/42/08

Besatzung:

1 - 8

Das Löschgruppenfahrzeug 8 (kurz: LF 8) ist das kleinste jemals genormte Löschgruppenfahrzeug der deutschen Feuerwehren. Es wurde nach DIN 14530 Teil 7 genormt, welche 1991 außer Kraft trat. Seine Beladung war in der Regel allein auf die Brandbekämpfung ausgerichtet und umfasste auch eine vierteilige Steckleiter.

Man unterschied das LF 8 schwer (im Regelfall mit Allradantrieb und einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,49 Tonnen) und das LF 8 leicht (in der Regel mit Straßenantrieb und einem zulässigen Gesamtgewicht von 5,99 Tonnen). Mit einer zulässigen Gesamtmasse von unter 7,5 Tonnen konnten beide Varianten mit einem Führerschein der Klasse 3 gefahren werden. Um auch bei Verkehrsunfällen eingesetzt werden zu können, konnte es in der Allradversion mit einer Zusatzbeladung für technische Hilfeleistung ausgeliefert werden und hatte dann ein zulässiges Gesamtgewicht von 9 Tonnen.

Fahrgestell:

Ford Transit

Aufbau:

Binz

Baujahr:

2014

Funkruf Nr.:

46/14/08

Besatzung:

1 - 8

Unter einem Mehrzweckfahrzeug (MZF) versteht man ein Feuerwehreinsatzfahrzeug, das im Einsatzfall verschiedene Aufgaben wahrnehmen kann. Es ist mit dem Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) verwandt, besitzt aber in aller Regel eine umfangreichere Beladung bzw. ist eher auf eine Kombination von Personal- und Materialtransport ausgelegt.

Es besitzt eine umfangreiche Beladung für Kleineinsätze und dient der Einsatzleitung bei kleineren bis mittleren Einsätzen. Es verfügt mindestens über eine Staffelbesatzung (6 Mann) und ist zudem in der Lage, weitere Einsatzmittel nach örtlichen Belangen zu transportieren.

<zurück>